GRÜNE: Kreisnaturschutzhof langfristig und verbindlich absichern

Die GRÜNEN in Wittmund begrüßen sehr die Entscheidung des Kreistags, den Kreisnaturschutzhof in Wittmund zu erhalten und freuen sich über die Einsicht der Kreistagsabgeordneten, mit der finanziellen Bezuschussung des Projekts über 4 Jahre diese wichtige umweltpädagogische Einrichtung abzusichern. „Drüber hinaus muss sich der Landkreis der Verantwortung für den Kreisnaturschutzhof auch nach diesem Zeitraum stellen. Erst eine langfristige und verbindliche finanzielle Absicherung kann die wertvolle pädagogische Arbeit des Kreisnaturschutzhofes garantieren,“ so die Kreisvorstandssprecher von Bündnis 90/DIE GRÜNEN im Landkreis Wittmund, Anette Kraft und Dr. Arendt Hindriksen.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld